Ihren Sperrmüll mit Containern von ACV entsorgen

Geschätzte Lesezeit dieser Seite: 8 Minute

Ihre Sperrmüllabfuhr mit Containern von ACV - schnell, unkompliziert und zuverlässig

Beim ACV Containerverleih aus München können Sie praktische Container zur Sperrmüllentsorgung mieten. Die geräumigen Container bieten auch für große Möbelstücke wie Sofas, Schränke oder Matratzen ausreichend Platz und werden bequem an einen von Ihnen angegebenen Ort gestellt. Zu einem vereinbarten Termin oder schon früher. Wenn die Container voll sind holen wir sie wieder ab.
Danach werden wir Ihre Abfälle fachgerecht sortieren und entsorgen.

Sperrmüll auf Wiese gestapelt bereit zur Abholung

Bei Umzügen, Auflösungen oder einer anstehenden Entrümpelung im privaten und geschäftlichen Bereich fällt oft allerlei Hausrat an, der fachgerechter Entsorgung bedarf. Dieser sperrige Müll kann aufgrund seiner Beschaffenheit und Größe nicht in den Hausmüll gegeben werden und erfordert die Bestellung einer Sperrmüllentsorgung.

Die Vorteile eines Containers liegen auf der Hand. Der Sperrmüll liegt nicht verteilt auf der Straße herum und kann bequem über Tage und Wochen in einem Container gesammelt werden. Auch die Sperrmüllabfuhr gestaltet sich so einfacher.

Achten Sie darauf, im Vorhinein eine Stellgenehmigung einzuholen und zu prüfen, dass die Gegebenheiten vor Ort, zum Beispiel den Platz oder Untergrund betreffend, das Aufstellen eines Containers zulassen.

Was ist Sperrmüll?

Wie sich aus dem Begriff bereits erschließen lässt, handelt es sich hierbei um sperrigen Müll, der zu groß ist, als dass er sich auf herkömmlichem Wege entsorgen ließe. Dies betrifft alle sperrigen Objekte, die Sie beim einem Umzug mitnehmen würden.

Unter Sperrmüll werden also alle bewegbaren Gegenstände, die nicht im normalen Abfallsystem entsorgt werden können, verstanden. Kein Sperrmüll ist daher alles, was sich in Müll-, Bio-, Wertstoff-, Kompost- und Restmülltonnen sammeln lässt.

Rufen Sie uns unter +49 (0)89 / 368 155 0 an oder schreiben Sie uns

Telefonisch können wir Ihnen sofort ein Angebot unterbreiten. Mieten Sie am besten gleich Ihren Container!

Was darf bei der Sperrmüllentsorgung in den Container?

Zu den bei der Sperrmüllabholung zulässigen bewegbaren Einrichtungsgegenständen zählen:

Altholz

 
Dies betrifft zum Beispiel alle Arten von Möbeln wie Tische, Stühle, Schränke, Regale und Betten. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Holz unbehandelt oder angestrichen ist.

Große Elektrogeräte

(die Zulässigkeit variiert je nach Region und Entsorgungsunternehmen)
Hierunter fallen zum Beispiel Kühlschränke, Fernseher, Waschmaschinen, Monitore und Geschirrspüler. Elektrokleingeräte wie Handys gehören nicht in die Sperrmüllentsorgung, sondern in den Sondermüll.

Metallschrott

 
Hierzu zählen Fahrräder, Lattenroste, Metallfedern oder Metallregale.

Restsperrmüll

Hierzu zählen alle übrigen sperrigen Gegenstände wie beispielsweise Teppiche, Böden, Schlitten oder Kunststoffmöbel.

Nicht für die öffentliche Sperrmüllentsorgung gedacht sind:

Alle Gegenstände, die nicht bewegbar sind und bei Umzügen in der Regel nicht mitgenommen werden, dürfen nicht in die Sperrmüllentsorgung.

Sanitäre Anlagen

 
Toiletten, Waschbecken, Badewannen oder sonstige sanitäre Anlagen müssen Sie anderweitig entsorgen.

Bau- und Umbauabfälle

 
Ebenfalls nicht erlaubt sind Abfälle aus Renovierungen und Umbaumaßnahmen wie Fenster, Türen, Zäune oder Bauschutt. Diese Gegenstände müssen Sie als Bauschutt oder Sondermüll deklarieren oder gegen Gebühr auch auf dem Wertstoffhof entsorgen.

Normaler Restmüll

 
Ebenfalls nicht als Sperrmüll gelten kleine Gegenstände wie zum Beispiel Geschirr, Kleidung oder Spielzeug. Diese Abfälle lassen sich in kleinen Mengen Stück für Stück im normalen Restmüll entsorgen.

Autoreifen

 
Autoreifen werden von der Sperrmüllabfuhr ebenfalls nicht mitgenommen. Wir können uns jedoch um eine fachgerechte Entsorgung kümmern.

Was passiert bei der Entsorgung?

Entsorgungsunternehmen haben oft spezielle Fahrzeuge, die den Sperrmüll schon bei der Abholung zusammenpressen. Manchmal gibt es auch verschiedene Fahrzeuge für das Entsorgen unterschiedlicher Arten von Sperrmüll. In jedem Fall wird der Müll im Rahmen der Entsorgung in Müllverbrennungsanlagen gebracht und sortiert. Wenn möglich wird er dann verbrannt. Holz kann zum Beispiel in Biomassekraftwerken zur Energiegewinnung verbrannt werden. Restmüll wird gesondert verbrannt. Kunststoffe können mit dem normalen Plastikmüll zusammengeführt und recycelt oder zu Ersatzbrennstoffen verarbeitet werden.

Wer führt die Sperrmüllabholung durch?

Für gewöhnlich gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, Ihre Sperrmüllabfuhr zu organisieren. Die wohl am meisten in Anspruch genommene ist die Abholung durch städtische Versorgungsbetriebe. Diese erfolgt in der Regel kostenfrei und nach Terminvereinbarung. Oft unterliegt diese Art der Abholung aber Obergrenzen und kann terminlich nicht immer frei gewählt werden. Eine weitere Möglichkeit ist daher die Entsorgung über einen privaten Anbieter wie uns, dem ACV Containerdienst aus Unterschleißheim bei München. Diese erfolgt ebenfalls praktisch nach Terminvereinbarung und ganz nach Ihren Wünschen. Zu guter Letzt besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Sperrmüllentsorgung selbst in die Hand zu nehmen und zum Wertstoffhof zu fahren. Hierbei müssen Sie sich allerdings an die dortigen Öffnungszeiten halten, sich selbst um den Transport kümmern und eventuell auch eine Gebühr zahlen.

Wem gehört eigentlich der Sperrmüll am Straßenrand?

Auch wenn er einen gegenteiligen Eindruck erwecken mag, ist Sperrmüll kein öffentliches Gut, an dem sich jeder bedienen darf. Rechtlich gesehen gehört er noch dem Besitzer, der ihn in Erwartung einer Sperrmüllabholung auf der Straße platziert hat. Mit der Abholung durch ein Entsorgungsunternehmen geht er dann in dessen Besitz über. Er ist also zu keinem Zeitpunkt öffentliches Eigentum. Übrigens darf zum Sperrmüll anderer auch nicht einfach der eigene dazu gestellt werden, da die bei der Sperrmüllabholung anfallende Menge genau kalkuliert wurde. Bestellen Sie für die nächste Entrümpelung also in jedem Fall Ihre eigene Abholung.

Alternativen zum Sperrmüllabholung - ressourcenschonende Entrümpelung

Wenn Ihre Möbel und Einrichtungsgegenstände noch hochwertig sind, können Sie auch über eine Weiterverwendung abseits der Sperrmüllabholung nachdenken. Viele Entsorgungsunternehmen bieten zum Beispiel auch die gesonderte Abholung von wiederverwertbaren Haushaltsgegenständen an. So kann vieles nach Ihrer Entrümpelung noch ressourcenschonend weiter verwendet werden.

Entrümpelung, Umzug oder Haushaltsauflösung - ACV Container für eine praktische Entsorgung

Vertrauen Sie auf Kompetenz und bestellen Sie unsere Sperrmüllabfuhr. Wir stellen Ihnen auf Anfrage umgehend einen Container bereit und holen ihn ab, sobald er voll ist. Unsere Sperrmüllabfuhr arbeitet zuverlässig, erfahren und schnell. Der eingesammelte Müll erfährt eine fachgerechte Entsorgung und wird wieder dem Stoffkreislauf zugeführt.

Gestalten Sie Ihre nächste Entrümpelung unkompliziert und stressfrei mit Containern von ACV. Füllen Sie gerne unser Kontaktformular aus und vereinbaren Sie einen Termin.

Copyrights © 2019
All Rights Reserved by ACV Containerverleih und Container Abholung GmbH